Seite wählen

neoVI RED 2

Vehicle Network Interface and Data Logger for CAN FD, LIN & 1GB Ethernet (DoIP/XCP)

PC-zu-Fahrzeug-Schnittstelle und Datenerfassungssysteme

8x CAN FD, 2x LIN, Ethernet: DoIP/XCP 

The neoVI RED 2 combines the best of vehicle network interfaces with the Linux embedded operating system. The result is a solution unparalleled in capability with support for multiple network interfaces and standalone logging. 

The neoVI RED 2 Series has up to eight dual wire CAN FD channels, two LIN channels, and two Gigabit Ethernet channels. The neoVI RED 2 fills the need for multiple protocol tools with a low-cost, high-value vehicle bus interface that fits in your backpack.

Merkmale

  • Option für 2, 4 oder 8x DW CAN / CAN FD Kanäle
  • Bis zu 4x softwarefähige CAN-Terminierung
  • 2x LIN-Kanäle
  • 1x DoIP-Aktivierungsleitung
  • 2x Gigabit Ethernet (1000BASE-T) zur Verwendung mit DoIP, XCPoE und mehr
  • 10x programmierbare dreifarbige LEDs
  • 2x SD-Karten in voller Größe für bis zu 2 Terabyte Speicher mit Unterstützung für SD 3.0 mit 800 Mbit/s Protokollierungsleistung
  • Echtzeituhr für Hardware-Zeitstempelung aller Nachrichten und Backup bei 25 ns
  • Internes Dualband 802.11a/b/g/n Wifi, Secure Bluetooth SPP und Bluetooth BLE mit per Software wählbarer interner oder externer Antenne
  • Membran-LEDs zur Anzeige von Link-, Fehler- und Aktivitätsstatus
  • Folientasten zur Steuerung des Trigger-Datenloggers
  • Absoluter Orientierungssensor, der Beschleunigungsmesser, Gyroskop und Magnetometer kombiniert
  • Interne Batterie mit verlängerter Temperatur für sicheres Herunterfahren
  • Hochpräzises GPS mit externer GPS-Antenne
  • Aufwachen des Fahrzeugbatteriestands
  • Summer
neoVI RED 2

Anwendungen

  • Eigenständiger Datenlogger
  • Datenlogger mit automatischem Download über WLAN oder Ethernet
  • Eigenständiges Steuergerät oder Fahrzeugsimulator
  • Datenerfassungssystem im Fahrzeug
  • Captive Testflottendatenerfassung
  • Flottenmanagement
  • Fahrzeugschnittstelle mit J2534- und RP1210-Unterstützung über 1000BASE-T1 (GM DPS, Ford DET, DiagRA, Chrysler CDA)

Eigenständige Protokollierung, Skripterstellung und Simulation

Neben der Arbeit als PC-Schnittstelle kann die neoVI RED 2 auch im Standalone-Modus betrieben werden. Es kann Echtzeit-Skripte ausführen, Daten auf zwei herausnehmbare SD-Karten in voller Größe protokollieren und Steuergeräte und Gateways simulieren. Mit diesen Funktionen ist es auch möglich, ein Skript auszuführen, um Steuergeräte mit Daten von der SD-Karte neu zu flashen.

Der neoVI RED 2 kann auf zwei SD-Karten voller Größe loggen und verwendet ausfallsicheren FAT32-Speicher in Echtzeit für Zuverlässigkeit und PC-Kompatibilität.

Der neoVI RED 2 verfügt außerdem über eine Echtzeituhr zur Hardware-Zeitstempelung aller Nachrichten. Ein robustes Power-Management-System schaltet den neoVI RED 2 automatisch aus und reaktiviert ihn je nach Netzwerkaktivität oder Anschluss eines PCs.

RED2---Anschlüsse

Die Macht der Skripterstellung – CoreMini

Wenn Sie ein proprietäres Protokoll unterstützen, eine Simulation zur parallelen Ausführung mit dem Datenlogger oder eine andere benutzerdefinierte Aktion einrichten müssen, bietet das System eine Skriptumgebung, mit der Sie die Basisfunktionalität an Ihre individuellen Anforderungen anpassen können. Das macht das gesamte System sehr flexibel und anpassungsfähig.

Remote-Konnektivität GPS-Standort

Das neoVI RED 2 verfügt über ein integriertes Dualband 802.11a/b/g/n Wifi, Secure Bluetooth SPP und Bluetooth BLE. Darüber hinaus verfügt das neoVI RED 2 über ein 10 Hz GPS mit einer Genauigkeit von 2,5 Metern. GPS wird sowohl als Flottenmanagement-Tool als auch innerhalb der Datenprotokollierungssitzung bereitgestellt, um den Standort mit Ihren Testdaten zu korrelieren.

RAD-IO 2-Geräteunterstützung

Der neoVI RED 2 kann auch mit den robusten RAD-IO2-Produkten gepaart werden, die über einen USB-Typ-C-Anschluss eine isolierte analoge, digitale oder Temperaturschnittstelle zu einem PC bieten. Darüber hinaus kommuniziert die RAD-IO2-Familie über ein Open-Source-UART-basiertes serielles Kommunikationsprotokoll. Bis zu vier Geräte können in Reihe geschaltet werden. Die Kettenlänge wird durch den über USB an die Kette gelieferten Strom begrenzt.

HD26 Pinbelegung

MISC 1

DW CAN 1 H

DW CAN 4 L

DW CAN 8 H

DW CAN 5 L

DW CAN 2 H

DW CAN 1 L

DW CAN 3 H

DW CAN 8 L

DW CAN 6 H

DW CAN 2 L

VBAT

DW CAN 3 L

MISC 4

DW CAN 6 L

DW CAN 7 L

MISC 2

LIN 01 / ISO K 01

GND

LIN 02

MISC 3

EXT WAKE

DW CAN 4 H

ETH 01 ACTIVATE

13 DW CAN 5 H DW CAN 7 H

Antenne

  • Wi-Fi
  • NC
  • GPS
  • Wi-Fi DIVERSITÄT
JapanKoreaChinaUSA